Information: Das Forum wurde auf eine neue Version umgestellt. Daher gibt es hier bisher nur das Standarddesign. Ich werde mich bald darum kümmern, dem Forum das richtige Aussehen zu verpassen und alle Einstellungen zu tätigen. Bis dahin könnt ihr hier aber natürlich trotzdem weiter posten. :)

Mein beruf :)

Für Themen über alles, was mit Bildung zu tun hat.

Moderatoren: Kampfkeks, Pigwidgeon

Antworten
Trollrotz
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2018 10:01

Mein beruf :)

Beitrag von Trollrotz »

Ich arbeite seit meiner abgeschlossenen Ausbildung 2017 in einer Zahnarztpraxis als Arzthelferin :)

Gibt es hier noch mehr Zauberschüler die im Gesundheitssektor arbeiten?

Ich finde den Job schon ganz lustig weil ich mich mit meiner Kollegin verstehe. Trotzdem nervt mich die Arbeit schon ziemlich oft. :-((
Die Zeit als ich noch gelernt habe und zwei mal die Woche in der Berufsschule war fand ich interessanter.

Würde mich gerne weiterbilden aber ich denke der Herr Dr. würde das nicht erlauben weil wir chronisch unterbesetzt sind seit die andere Schwester Schwanger ist..

Habt ihr Spaß an euren Berufen? ODER Was möchtet ihr mal werden

Haggie
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 26.09.2018 08:59

Re: Mein beruf :)

Beitrag von Haggie »

Hey Trollrotz! (geiler Name haha)

Bei einem Freund aus Hamburg war es jetzt ähnlich, der ist Medizinisch-technischer Assistent seit ich glaube 3 Jahren und guckt auch gerade wie es weitergehen kann. Er versteht sich zwar mit allen gut und auch die Chefin ist voll in Ordnung, aber er meinte es geht bei ihm irgendwie nicht weiter, Thema Aufstieg, Karriere und "Wo siehst du dich in 5 Jahren" und so. Ich denke eine Weiterbildung sollte jedem zustehen und du solltest da auch auf jeden Fall mit deinem Chef reden. Letztlich würde er ja auch von mehr Wissen profitieren, oder? Vielleicht Richtung Praxismanagerin? Das hab ich schon öfter mal gelesen. Aber auf jeden Fall erst mit dem Chef sprechen, gerade wenn ihr unterbesetzt seid... Ich drück dir die Daumen!

Antworten