Information: Das Forum wurde auf eine neue Version umgestellt. Daher gibt es hier bisher nur das Standarddesign. Ich werde mich bald darum kümmern, dem Forum das richtige Aussehen zu verpassen und alle Einstellungen zu tätigen. Bis dahin könnt ihr hier aber natürlich trotzdem weiter posten. :)

Mehr Transparenz bei Meldungen.

Hast du eine Idee für die Zauberschule? Her damit!

Moderatoren: Jana, Fabi, Gina

Antworten
Marla
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2018 00:33
Wohnort: Im Ravenclaw-Turm

Mehr Transparenz bei Meldungen.

Beitrag von Marla »

Montag, 22.01.2018, 17:37 Uhr von Andromeda Black
Bei solchen "Nachrichten" gewinnt man den Eindruck eines "Mir sch***egal" von Seiten des Auroren und es unterstützt die These der Bevorzugung gewisser Mitglieder.
Außerdem sei an dieser Stelle hervorgehoben, dass ich keinerlei Anspruch auf detailierte Informationen hinsichtlich etwaiger Bestrafungen fordere, sondern lediglich gerne bescheid wüsste, ob meine Meldung in Bearbeitung ist oder - wie so oft - ignoriert wurde.
Des Weiteren sehe ich mich als Geschädigte nicht etwa als unbeteiligte Dritte. Daher wäre es schon interessant zu wissen, ob man mit seinen Anliegen überhaupt noch Gehör findet oder ob nicht einfach Selbstjustiz Einzug erhalten sollte - welche im Gegenzug natürlich in aller Konsequenz bestraft würde, nicht wahr?
Keine schlechte Idee. Klar muss man nicht bei jedem gemeldeten GB-Eintrag etwas schreiben. Aber bei größeren Sachen, die z.B. eine E-Mail erfordern oder so, wäre es nicht schlecht, über den Bearbeitungsstand bescheid zu wissen und ggf. auch über die Ergebnisse in Kenntnis gesetzt zu werden. Ich mein, man meldet, im Idealfall, ja niemanden aus Jux, sondern das hat für einen ernste Hintergründe und ich finde, da sollte man schon bescheid wissen, dass was unternommen wird oder wenn nicht, warum nicht. Man kann ja mal, besonders unerfahrene User, überreagieren und dann weiß man, dass das nicht so arg war, wie man es empfunden hat.
Ich persönlich habe in letzter Zeit das Vertrauen in Auroren und ähnliche andere Posten total verloren, weil ich das Gefühl habe, mit meinen Anliegen nicht ernst genommen zu werden. Ich denke, wenn man die Kommunikation in die Richtung öffnen würde, könnte man vielleicht noch etwas retten.

ZH_Zohan
Fee
Fee
Beiträge: 519
Registriert: 18.06.2013 17:46
Wohnort: Schweiz

Re: Mehr Transparenz bei Meldungen.

Beitrag von ZH_Zohan »

Hallo Marla

Ich verstehe deine Beweggründe und habe natürlich nichts zu sagen, wenn es darum geht, wie die Kommunikation diesbezüglich verläuft, dies ist die Sache von Gina und den Auroren.

Allerdings werden auch Meldungen bei grossen Internetseiten so bearbeitet, wie es auf ZH momentan der Fall ist, nämlich so, dass die meldende Person keine Updates über den Stand der Dinge erhält, hier als Beispiel ein Zitat des weltgrössten Publishers für Online Spiele:
Electronic Arts hat geschrieben: Erhalte ich ein Update zu meiner Meldung?

Wir können dir keine Informationen zu unserer Untersuchung oder möglichen Maßnahmen bezüglich des Kontos eines anderen Spielers geben.

Das liegt nicht an dir, sondern an uns. Genau genommen liegt es an unseren Juristen und am Verbraucherrecht, aber damit wollen wir dich nicht langweilen.

Aber du würdest sicher auch nicht wollen, dass wir mit anderen über dein Konto sprechen, richtig?
Ich weiss, Zauberhogwarts ist keine Firma, allerdings ist es auf der grossen Mehrheit der Webseiten so gängige Praxis, dass man selbst als Nutzer welcher schwere Belästigung und Drohung meldet keine Updates zum Stand der Meldung erhält.

Viele Grüsse
Zohan
Bild

Antworten