Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Hast du eine Idee für die Zauberschule? Her damit!
Antworten
Benjamin92
NewbieNewbie
Beiträge: 11
Registriert: 23.05.2012 18:21

Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Benjamin92 »

Sehr geehrte Führung von Zauberhogwarts,
mir ist aufgefallen, dass sich in letzter Zeit hier einiges verändert hat. Ginas Hogwarts ist zu einer Diktatur geworden und nicht das, was es mal war. Gina ist die Diktatorin, da sie sich das Recht herausnimmt, Jobs und Funktionen zu ernennen. Mein Vorschlag wäre, jeden Job und jede Funktion wählen zu lassen. Das funktioniert in Foren ziemlich gut und deswegen kann ich mir vorstellen, dass es hier auch klappen könnte.
Achja, noch eins: Mir ist aufgefallen, dass ALLE Aufpasser aus den Haus Ravenclaw kommen, ich wäre dafür, dass auch die Aufpasser gewählt werden und dass es genau 4 Aufpasser sein sollten, nämlich von jedem Haus einer.
Mit freundlichen Grüßen,
Benjamin92

Benutzeravatar
*Raven*
DoxyDoxy
Beiträge: 757
Registriert: 15.05.2012 11:45

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von *Raven* »

Hey,
zum Thema Aufpasse hat sich Gina ja schon geäußert. Dies hat nichts mit den Häusern zu tun und war mehr oder weniger zufall. 2 von ihnen sind übrigens ehemals Ravenclaw und deswegen eigentlich undabhängig. Ich denke es hat seine Gründe warum genau sie ausgewählt wurde.
Und zum Thema Berufe abstimmen. Es gibt besitmmt Berufe, bei denen man abstimmen könnte, jedoch bei Berufen wie Lehrer oder Beta-Leser finde ich es gut, dass es so ist wie es ist. Sonst könnten sich eventuell Menschen mit großen Freundeskreis in einen Beruf reinwählen, für den er evtl nicht geeignet ist.

Ich persönlich finde die angesprochenen Themen gut wie sie sind. Da gibt es eher andere Dinge welche man überarbeiten könnte^^
Das ist mein Drache Saphira :D Bild
Kannst sie ja gerne mal besuchen ;)

Bild

Benutzeravatar
Lena Granger
KelpieKelpie
Beiträge: 2269
Registriert: 28.04.2011 13:26
Wohnort: Irgendwo in Norddeutschland

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Lena Granger »

Hi :-)
Also ich bezweifle das man Zauberhogwarts als Diktatur bezeichnen kann...:? Naja,also ich denke Gina hat die drei Aufpasser ausgewählt weil diese drei,wie sie schon geschrieben hatam unparteiischsten sind
Ein Wort zum Thema Aufpasser hat geschrieben:Dass die Aufpasser nicht aus allen Häusern kommen, war übrigens keine Absicht. Die ausgewählten Aufpasser halte ich für unparteiisch, weshalb ich keinen Grund sehe, noch Aufpasser aus anderen Häusern einzusetzen.
Und ich finde *raven* hat Recht,indem er sagt das die Personen größere Chancen haben,die einen größeren Freundeskreis haben eher gewählt werden würden.
Ich hätte sonst vielleicht noch ein paar "technische" Vorschläge,aber sont finde ich Zauberhogwarts klasse :smile:
Dream all day.
Read all night.
Party never.

Benutzeravatar
Mrs. Lily Snape
FeeFee
Beiträge: 501
Registriert: 12.11.2009 22:42
Wohnort: Spinner's End in London bei meinem Mann ^^ versteht sich ja von selbst...!

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Mrs. Lily Snape »

mmh also ich find er hat recht, GH ist nicht mehr das was es einmal war... leider. Eine sehr gute Freundin hat sich gelöscht, da sie mit dem, was passierte nicht einverstanden war: Löschung von Beiträgen, Mitgliedern und so was. Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, egal wo! Die Aufpasser sollten lieber auf sexuelle oder radikale Inhalte hinweisen und gegebenenfalls löschen.
Wahlen solch wichtiger Berufe währen sicher eine demokratische Lösung gewesen. Was denkt ihr darüber?
Aber ich will kein Streit...

Benutzeravatar
Lena Granger
KelpieKelpie
Beiträge: 2269
Registriert: 28.04.2011 13:26
Wohnort: Irgendwo in Norddeutschland

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Lena Granger »

Mrs. Lily Snape hat geschrieben:Die Aufpasser sollten lieber auf sexuelle oder radikale Inhalte hinweisen und gegebenenfalls löschen
Aber ich will kein Streit...
da stimme ich dir in beiden Punkten vollkommen zu,vielleicht sollte man die Inhalte auch unterscheiden in Mobbing und in sexuelle Übergriffe....Ich glaube letzteres ist wichtiger...
Dream all day.
Read all night.
Party never.

Benutzeravatar
Isabella Grant
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 120
Registriert: 04.03.2011 11:59

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Isabella Grant »

Meine Lieben, ich kann Euch versichern, dass wir bei diesen Themen sehr sensibel sind und da nicht etwa "die Augen davor verschließen". Bitte versteht jedoch, dass wir kein öffentliches Tagebuch über unsere Aktivitäten führen werden und können...ein wenig Vertrauen wär toll ;-)

Weiterhin besteht für alle Mitglieder die Möglichkeit, auffällige/ anstößige/ gewaltverherrlichende Beiträge zu melden, damit wir diese prüfen können. Keiner von uns kann 24h in ZH sein, daher kann es auch mal sein, dass wir einen GB-Eintrag/ ein Profil/ ... nicht gleich von selbst entdecken...

Zur Auswahl der Aufpasser hat sich Gina geäußert - und auch jeder einzelne von uns. Ich werde an dieser Stelle nicht noch einmal damit anfangen...

Bei Fragen könnt Ihr Euch gern an mich wenden :-)))

Alles Liebe, rowena
"You dare use my own spells against me, Potter? Yes. I'm the Half Blood Prince."
Severus Snape

Benutzeravatar
Isabella Grant
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 120
Registriert: 04.03.2011 11:59

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Isabella Grant »

@Lily

"Eine sehr gute Freundin hat sich gelöscht, da sie mit dem, was passierte nicht einverstanden war"
Das ist aber die ganz kurze Fassung ;-) ... wenn Du möchtest - schreib mir ne Eule...dann erklär ich es Dir.
Viele liebe Grüsse, rowena
"You dare use my own spells against me, Potter? Yes. I'm the Half Blood Prince."
Severus Snape

Benutzeravatar
*sinèad*
KnieselKniesel
Beiträge: 234
Registriert: 02.03.2008 21:42

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von *sinèad* »

Benjamin92 hat geschrieben:Gina ist die Diktatorin, da sie sich das Recht herausnimmt, Jobs und Funktionen zu ernennen.
Sie ist ja auch diejenige, die für diese Seite den Kopf hin halten muss, wenn es ernst wird. Da kann sie sich gewisse Dinge einfach nicht leisten, und dazu gehört auf jeden Fall verwantwortungsvolle Posten nur an ausgewählte User weiter zu geben.
Mrs. Lily Snape hat geschrieben:Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, egal wo!
Das sehe ich auch so, allerdings muss man sich dennoch den Schulregeln anpassen, und dass tun leider einige nicht. Seine Meinung sollte jeder vertreten können, sich aber auch dafür verantwortlich zeigen, wenn etwas nicht den Regeln entspricht.
Mrs. Lily Snape hat geschrieben:Die Aufpasser sollten lieber auf sexuelle oder radikale Inhalte hinweisen und gegebenenfalls löschen.
Das tun wir, unter anderem.
Lena Granger hat geschrieben:vielleicht sollte man die Inhalte auch unterscheiden in Mobbing und in sexuelle Übergriffe....Ich glaube letzteres ist wichtiger...
Mobbing wird von vielen noch immer unterschätzt, und ist ein sehr ernst zu nehmendes Problem. Dennoch haben wir auch schon mit dem anderen Problem hier zu tun gehabt, und dass ist es unter anderem was wir hier tun. Auf alle ein wachsames Auge haben, also nicht nur die, die sich ein Spiel mit uns erlauben, und sich ständig neu anmelden und uns Aufpasser das Leben schwer machen, oder uneinsichtig sind. Auch Schülern helfen, die Sorgen haben, sich von anderen bedroht/gemobbt fühlen, obwohl diese sich untereinander überhaupt nicht kennen.

Leute, glaubt ihr denn eigentlich, dass dieser Job ein absoluter Segen für uns ist? Dieser Job ist Ehrenamtlich, wir bekommen dafür keine Galeonen, außer vielleicht gelegentlich ein wenig Anerkennung, dennoch machen wir ihn gerne. Der Großteil der User bekommt nicht einmal mit, was wir tun, um ZH von gewaltverherrlichten, anstößigen und auffälligen Beiträgen frei zu halten.

Aber sehr oft lese ich inzwischen immer wieder dieselben Äußerungen:
- Alle Aufpasser sind/waren aus Ravenclaw:
Das werde ich sicher nicht mehr erläutern, denn das hat Gina bereits sehr gründlich erklärt.

- Wir "bestrafen" nur die Slytherins:
Zuerst einmal, wir bestrafen niemanden, wir sorgen dafür, das alle dieselben Regeln einhalten, denen sie beim Eintritt in diese Schule zugestimmt haben. Eine Gruppe von Slytherins war zu Anfang dabei, die sich vehement nicht an die Regeln halten wollten, das ist wahr. Aber wenn ich so die Liste der Schüler überschaue, die wir verwarnt, gesperrt oder gelöscht haben, so ist es relativ gemischt, also aus jedem Haus sind Schüler dabei. Da kann man absolut nicht von parteiischen Aufpassern reden.

Jeder sollte erst mal überlegen, wie sie/er sich hier in Zauberhogwarts gibt, sein Profil gehört ebenfalls dazu. Lest euch mal nur die Regeln zum Thema Bilder durch, die euch nicht gehören. Und dennoch haben so viele Bilder auf ihren Profilen, die ihnen nicht gehören. Das ist allerdings nur das kleinere Übel, und trotzdem wird wahrscheinlich wieder eine mega Welle von Entrüstungen auf uns einströmen, sollten wir Aufpasser auch da anfangen die Regeln durchzusetzen.
Wir, die Ravenclaws, liegen richtig, denn alle in unserem Haus sind uns wichtig.

Benutzeravatar
Sirius 67
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 38
Registriert: 20.05.2012 14:41

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von Sirius 67 »

Man könnte noch einführen, dass man Zaubertränke brauen und dann verwenden/verschenken/verkaufen kann.

Benutzeravatar
LionLoona
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 131
Registriert: 10.04.2012 21:45

Re: Vorschlag zur Verbesserung von Zauberhogwarts

Beitrag von LionLoona »

Sirius 67 hat geschrieben:Man könnte noch einführen, dass man Zaubertränke brauen und dann verwenden/verschenken/verkaufen kann.
Das wär sicher toll. Ich weiss einfach nicht, ob es technisch möglich ist...
;)

don't worry.

Antworten