Meine Omi braucht Hilfe

Für alles Zwischenmenschliche

Moderator: Modis

Antworten
Wingardium
NewbieNewbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.09.2018 12:45
Wohnort: Hogwarts

Meine Omi braucht Hilfe

Beitrag von Wingardium »

Ich helfe meiner Omi immer mal wieder bei ihrem Papierkram. Sie wird langsam etwas tüddelig, und da sie auch ein Wohnhaus besitzt, was sie vermietet braucht sie immer öfter Hilfe.

Ich bin aber auch nicht wirklich der Profi, was so Geld Sachen angeht. Und nun hat meine Omi mich heute früh mit einem Anruf geweckt, dass sie im Radio etwas gehört hat, dass sie bald - als Rentnerin - noch ordentlich Steuern zahlen muss im nächsten Jahr.

Bin grade etwas überfordert, kann mir wer helfen?

Nerva
NewbieNewbie
Beiträge: 21
Registriert: 06.09.2018 11:17

Re: Meine Omi braucht Hilfe

Beitrag von Nerva »

Also dass die Rentenbeträge besteuert werden können ist ja nicht neu. Wann ist deine Omi denn in Rente gegangen?
Die Höhe des steuerfreien Betrags hängt davon ab, in welchem Jahr sie das erste mal Rente bezogen hat, im Jahr 2017 wären das 74%, siehe hier: https://www.vr.de/privatkunden/ihre-zie ... euern.html

Ich glaube, wenn sie ein Wohnhaus besitzt und vermietet dann muss sie sowieso, auch als Rentnerin Steuern bezahlen... Ich kann aber verstehen, dass du deiner Omi helfen willst, und auch, dass sie sich Sorgen macht. Lies dir doch das hier mal durch, vielleicht hilft das: https://www.steuerberaterscout.de/Magaz ... der-renten

Aber sonst würde ich auf jeden Fall empfehlen zu einem Steuerberater zu gehen.

TinaP
NewbieNewbie
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2020 17:53

Re: Meine Omi braucht Hilfe

Beitrag von TinaP »

Ich kann mir nicht vorstellen, das Dir da jemand helfen kann, der nicht das nötige Backgroundwissen über die Verhältnisse Deiner Oma hat. Deswegen ab zum Steuerberater.
Wir hatten bei uns in der Schweiz ähnliche Probleme und sind direkt zu einem Treuhandbüro in Basel gegangen. Hier wurde sachlich geklärt, was bei uns bald zum Herzinfarkt geführt hat

Antworten