Ist Tonks depressiv?

Zerlege die Geschichte in 1000 Einzelteile...

Moderator: Modis

Antworten
Benutzeravatar
Paige Charmed
MondkalbMondkalb
Beiträge: 170
Registriert: 29.07.2014 20:45
Wohnort: Deutschland

Ist Tonks depressiv?

Beitrag von Paige Charmed »

Ich habe dieses Video heute gefunden und würde gerne wissen, was ihr davon denkt?

Die YouTuberin wirft die Theorie auf, dass Tonks eventuell Depressionen hat.

https://www.youtube.com/watch?v=PoGsyuR3XOA
"Don´t spend too much time on yesterday"
- Helena Bonham Carter -

Marla
NewbieNewbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2018 00:33
Wohnort: Im Ravenclaw-Turm

Re: Ist Tonks depressiv?

Beitrag von Marla »

Also dem Video würde ich absolut keinen Glauben schenken. Die Dame scheint ziemlich ahnungslos, was sich schon in der ersten Minute zeigt. In "Harry Potter und der Halbblutprinz" ist Tonks bereits von Liebeskummer geplagt. Ihren ersten Auftritt hat Dora in "Harry Potter und der Orden des Phönix". Allein mit dem Schnitzer killt sie ihre Glaubwürdigkeit total.

Meine Meinung: Die HP-Bücher schildern ab Band 5 allgemein eine düstere Welt, mit vielen Verlusten. Und Tonks trifft es da besonders hart: sie verliert Sirius, Moody, ihren Vater und hat obendrein noch Liebeskummer. Ist doch klar, dass man da nicht happy ist. Selbst, wenn man sonst ein eher sonniges Gemüt wie Dora hat - ich find, gerade solche Menschen treffen Verluste besonders hart. Aber das macht in meinen Augen noch lange keine Depression. Außer kennt man sie nicht gut genug, also man hat kein umfassendes Bild von ihr, sondern nur Ausschnitte und daraus kann man beim besten Willen nichts diagnostizieren.

Benutzeravatar
Leia Tonks
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2017 21:04
Wohnort: England

Re: Ist Tonks depressiv?

Beitrag von Leia Tonks »

Ich glaube auch nicht, dass sie depressiv ist. Schlieslich darf man ja auch mal traurig sein.

Benutzeravatar
Haggie
NewbieNewbie
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2018 08:59

Re: Ist Tonks depressiv?

Beitrag von Haggie »

Ich stimm euch dazu, zumal (hab ich letztens schon in einem anderen Thread geschrieben) Depression ja auch direkt indirekt von JK thematisiert wird durch die Metapher der Dementoren...

HarrietPotter
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 33
Registriert: 16.05.2020 10:15

Re: Ist Tonks depressiv?

Beitrag von HarrietPotter »

Ich denke, als Aurorin muss sie ziemlich viel aushalten!
LG HarrietPotter

Benutzeravatar
Darcey Ann
KnuddelmuffKnuddelmuff
Beiträge: 93
Registriert: 02.05.2020 08:24
Wohnort: Hogwarts

Re: Ist Tonks depressiv?

Beitrag von Darcey Ann »

Ich denke nicht das sie depressiv ist.
I've learned that being myself often has downs and ups, but I've also learned to not care, and just be it!

Antworten