Snape-Schurke oder Heiliger?

Hier, und nur hier kann über den siebten Harry Potter Band diskutiert werden!

Moderator: Modis

War Snape auf der guten Seite

Ja
31
57%
Nein
3
6%
Bin mir nicht sicher
2
4%
Er war auf seiner eigenen Seite
18
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 54

Benutzeravatar
Lena Weasley
KnieselKniesel
Beiträge: 216
Registriert: 06.11.2015 18:15

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Lena Weasley »

Ich denke auch, dass Snape auf der guten Seite war. Aber ich finde, er ist kein guter Lehrer, wie er seine Schüler ärgert, vor der ganzen Klasse blamiert und die Schlangen bevorzugt, das geht garnicht.

Allyson
NewbieNewbie
Beiträge: 20
Registriert: 01.12.2015 19:31

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Allyson »

Meiner Meinung nach war Snape nicht auf der bösen Seite, er war auf der guten Seite.
Ich mochte ihn schon seit dem ersten Buch und ich fand es auch lustig, wie er seine Schüler getrietzt hat. Er hatte eine schlimme Kindheit und ich fand es süß, was er für Lily empfand. Ich würde sogar so weit gehen, dass ich sagen würde, dass Lily eher zu Severus passte als zu James.

Er musste seine Rolle als Todesser überzeugend spielen, damit Voldemort keinen Verdacht schöpfte, aber ich war erstmal total geschockt, als er Dumbledore umgebracht hat, bis ich herausfand, dass das alles geplant war. Dass er dann noch die 2 Todesser - Geschwister als Lehrer eingestellt hatte, war total unnötig.

Benutzeravatar
*Ginny-Luna*
KnieselKniesel
Beiträge: 217
Registriert: 19.06.2015 15:41
Wohnort: Godric's Hollow

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von *Ginny-Luna* »

Er war auf der guten Seite und hat für diese als Spion als Todesser gearbeitet. Punkt. Aus. Ende. :roll:
Liebe ist wie Wasser. Manche spielen damit, wärend andere darum kämpfen.

Benutzeravatar
Ginny11
GhulGhul
Beiträge: 482
Registriert: 04.08.2014 11:38

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Ginny11 »

Ich glaube auch das er auf der guten Seite war, aber das auf seine eigene Art. Ich finde aber er hätte das doch ein bisschen mehr zeigen können, denn dann würde ich ihn auch mögen. Ich finde er hat sich im 7. Band so als guter entpuppt. Er war es zwar auch schon vorher, aber naja. Ich mag ihn trotzdem nicht so.
Bild
I am not pretty. I am not beautiful. I am as radiant as the sun.

Benutzeravatar
Saoirse Hayes
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 147
Registriert: 15.03.2016 22:27

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Saoirse Hayes »

Ich denke auch, dass Snape weder das eine noch das andere ausschließlich war.
Er hat es in der Vergangenheit nicht einfach gehabt und ich glaube, dass jeder eine gewisse Abneigung gegen Menschen hegen würde, welche einem das Leben schwer gemacht haben, immer war das von James und so ja auch schon quasi eine Art von Mobbing, auch wenn man es bei Lesen vielleicht immer als amüsant empfunden haben mag, das liegt aber auch einfach nur daran, dass Snape bei den meisten schon den Ruf als Schurken weg hatte. Seine Fähigkeit aber diese aufrichtige Liebe für Lily zu empfinden spricht zumindest schon dafür, dass etwas gutes in ihm steckt, denn wer wahrlich bösartig ist, wird auch nie wirklich wissen was Liebe ist, immerhin zählt sie für ihn nicht.
Ich denke in der Schule war er einfach ein grandioser Schauspieler und hat seine Haltung als 'Todesser' bewahrt, immerhin hatte er ja auch stets einen Malfoy an der Seite, der seinem Daddy sicherlich gepetzt hätte, wenn Snape irgendwas hätte durscheinen lassen. Im Herzen war er dennoch glaube ich immer ein guter Mann, auch wenn viele seiner Aktionen undurchschaubar waren. Gerade in den letzten beiden Bänden wurde erst richtig deutlich, dass in ihm nicht ausschließlich etwas schlechtes steckt und man konnte vieles einfach viel besser nachvollziehen.
Bild

Benutzeravatar
Malea-Blume
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 109
Registriert: 03.05.2016 11:35

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Malea-Blume »

Severus Snape ist aus Liebe zur guten Seite gegangen!

Zitat aus Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2:

"Nach all den Jahren- immer noch!"

Snape hatte Lilys Patronus.
Er hat sie immer aufrichtig geliebt!
Harry Potter for ALWAYS!

Auf ZH bin ich übrigens Hermine Granger2004 :bounce:

siriusjames3
NewbieNewbie
Beiträge: 2
Registriert: 03.05.2016 16:54

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von siriusjames3 »

Als ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe, fand ich Snape extrem unsympathisch. Doch seitdem ich weiss, dass er Lily geliebt hat(bzw. immer noch) tut er mit nur noch leid. Er war eigentlich immer auf der guten Seite, doch während seiner Schulzeit ist er ein wenig abgedriftet. In Slytherin war er nur mit den falschen befreundet. :-(( . Später hat er es zwar gemerkt, aber es war schon zu spät. Ich meine, er war ja eigentlich die ganze Zeit Dumbledores Spion. Und als er die ganzen Todesser in Hogwarts eigestellt hat, wette ich, dass er das gar nicht wirklich beeinflussen konnte oder zumindest keine andere Wahl hatte.. ;-)
"Always?"
"Always"

Benutzeravatar
Violin Potter
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 25
Registriert: 04.05.2016 16:53

Re: Snape-Schurke oder Heiliger?

Beitrag von Violin Potter »

Was lena und sirius geschrieben haben, stimmt echt... er tut mir auch leid ._. Er war auf jeden Fall auf der guten Seite. Er hat Harry einfach nicht gemocht, weil sein Vater sich immer über ihn lustig gemacht hatte. Doch die Szene, als Snape gestorben ist... die war so traurig (Du hast die Augen deiner Mutter...) :cry: Da habe ich wirklich erkannt, wer er ist... und auch das im Denkarium...
Nicht alles was Gold ist glänzt; Nicht jeder, der wandert,
ist verlorn.
- Tolkien

Antworten