Erste Begegnung mit Harry Potter

Was ist deine Lieblingsstelle und welches Buch hat dir am besten gefallen? Das alles gibt's hier!

Moderatoren: Albus, Izzie, Modis

Sanjarka
NewbieNewbie
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2017 16:57

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Sanjarka »

Als ich ungefähr 7 Jahre alt war, haben meine Eltern mit mir die ersten beiden Filme geguckt. Damals fand ich die noch gar nicht so gut, die waren mir zu gruselig. 1-2 Jahre später habe ich sie dann nochmal geguckt und fand sie schon viel besser. Ich wollte dann auch unbedingt wissen, wie es weitergeht, aber da ich noch keine 12 war, bestanden meine Eltern darauf, dass ich zuerst die Bücher lesen solle und wenn ich die dann durch hatte, durfte ich auch die Filme gucken. Und ich bin so froh, dass ich die Bücher quasi lesen musste, sonst hätte ich es vermutlich nicht gemacht und so viel verpasst!
Ich glaube, als ich das erste Buch gelesen habe, war ich 9, aber ich bin mir nicht sicher. Und von da an war ich auch vollkommen in dieser Welt gefangen, ich lese die Bücher immer noch jedes Jahr, habe alle Filme auch schon auf Englisch gesehen und einen Teil der Bücher ebenfalls auf Englisch gelesen.
Ich hatte das Glück, dass zu der Zeit schon alle Bücher draußen waren, und mein großer Bruder die noch rumliegen hatte, deswegen konnte ich sie alle lesen, ohne warten zu müssen. Was ich aber auch ein bisschen schade finde - ich hätte gerne diese Vorfreude bei jedem neuen Buch und Film gehabt.
Aber naja, die durfte ich dann bei Cursed Child und Fantastic Beasts doch noch miterleben :)

Reyvin
NewbieNewbie
Beiträge: 6
Registriert: 29.07.2017 09:29

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Reyvin »

Ich bin eher durch Zufall zu Harry Potter gekommen. Genau kann ich mich nicht mehr erinnern, wie alt ich war, aber damals waren der erste und zweite Film in der Videothek und mein Vater hat beide überraschend mitgebracht. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nie von Harry Potter gehört, aber war sofort begeistert - auch wenn ich den zweiten aufgrund des Basilisken zunächst unheimlich fand. Daraufhin habe ich angefangen, die Bücher zu lesen und musste auf die beiden letzten Bände warten. Ich erinnere mich noch genau, wie ich morgens vor dem Buchladen stand und gewartet habe, dass sie öffnen, damit ich mir sofort den 7. Band kaufen konnte. :D

Ginny20
NewbieNewbie
Beiträge: 1
Registriert: 30.07.2017 20:08

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Ginny20 »

Ich gebe zu ich habe erst die Filme gesehen ich fand die Filme super habe dann mit meiner Schwester immer über Harry Potter geredet sie hat mich auf darauf gebracht fie Harry Potter Bücher zu lesen. Am Anfang fand ich das erste Buch langweilig und die ersten Kapitel haben sich so gezogen aber die Bücher wurden meiner Meinung nach von Buch zu Buch besser. Toll fand ich auch das jeder Charakter einzigartig war und jeder seine besondere fähigkeiten hatte und man viele Charakter neu eingebaut hat und Charakter wie Molly Weasley in jedem Buch vor kamen :smile: :smile: .

Benutzeravatar
HarryPotterLove
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 43
Registriert: 03.06.2016 16:06

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von HarryPotterLove »

Wow, das ist mal ein schönes Thema! :smile:


Als ich das erste Mal ein Harry Potter Buch in der Hand hatte war ich süße 10 Jahre alt ;)
Zuvor hatte ich schon oft von Harry Potter gehört, nicht nur weil meine Freundinnen in der Schule zu der Zeit die totalen Fans von diesem Buch waren, sondern auch weile meine Mutter und mein Bruder mir den ersten Band beinahe aufgezwungen haben... :P
Sie sagten andauernd zu mir, er sei sooo toll und ich müsste den unbedingt lesen, aber damals hat es mich so gar nicht zu dieser Geschichte gezogen. Ich hab oft in der Fernsehzeitung die Filme gesehen und so und die Bilder dazu und dachte mir, dass die so düster seien und außerdem wollte ich eh nicht die Geschichte eines komischen Zauberlehrlings lesen. (Wie dumm ich doch damals war :engel: )
Jedenfalls haben mich meine Mutter und mein Bruder und meine Freundinnen aber irgendwann so genervt, dass ich mich gezwungen habe, den ersten Band in die Hand zu nehmen und zu lesen.
Und schon nach der ersten Seite wollte ich wieder aufhören und wusste, dass meine Mutter totales Unrecht hatte. Diese Buch war NICHT toll. Dieses Buch fing mit irgendwelchen komischen Leuten in einer Straße an. Was soll ich damit???
Ich habe das Buch lange liegen lassen und immer wieder so ein bisschen weitergelesen, weil ich ja eigentlich keine Lust dazu hatte. Aber irgendwann, ehrlich gesagt weiß ich nicht ab welchem Abschnitt oder bei welchem Kapitel, jedenfalls hat das Buch irgendwann angefangen mich ebenfalls so in den Bann zu ziehen, wie euch alle auch.
Und dann wollte ich es nicht mehr weglegen. Und dann wollte ich auch all die nächsten Teile (die damals zum Glück schon alle draußen waren) und ich wollte die ganzen Filme sehen und und und...
Na, jedenfalls seht ihr, was das für einen Lauf genommen hat :o ;-)
Ich bin froh, diese Bücher jemals gelesen zu haben!
The last enemy that shall be destroyed is death


Bild

Benutzeravatar
Darcey Ann
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 102
Registriert: 02.05.2020 08:24
Wohnort: Hogwarts

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Darcey Ann »

Also:
Meine Freunde haben sie gelesen.
Ich wollte sie dann halt auch lesen. Mit acht begann ich sie zu lesen ( da waren schon alle da) und als ich schon zehn war las ich sie schon zum 27. Mal durch und schaute sie das dritte Mal durch, so sehr habe ich sie geliebt.Mich hat einfach alles fasziniert.
I've learned that being myself often has downs and ups, but I've also learned to not care, and just be it!

AnnaHerz
NewbieNewbie
Beiträge: 12
Registriert: 02.07.2020 21:31

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von AnnaHerz »

Ich hatte mir die ersten zwei Film Teile angesehen und habe danach entschieden mal das erste Buch zu kaufen und zu lesen. Es war so fesselnd, dass ich dann direkt auch alle anderen Bücher gekauft und gelesen habe.

Gina Moongod
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 34
Registriert: 25.07.2021 19:56
Wohnort: Hogwarts

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Gina Moongod »

Hallo!
Ich hab zuerst alle 7 Bücher gelesen, bevor ich die Filme gesehen habe. Ich denke ich war beim ersten Buch so etwas um die 9 Jahre alt. Vielleicht ein bisschen jünger, ich weiß es nicht mehr....
Nachdem ich die Bücher fertig gelesen habe, waren dann die Filme dran. Den ersten Film hab ich dann so wie ich so ca. 10 Jahre alt war gesehen. Ich war, glaube ich, sofort begeistert von dem Buch.
Dazu kam ich wegen meinen Brüder und meiner Mama. Meine Brüder haben die früher schon gelesen gehabt, sie sind viel älter als ich und Mama hat mir dan mal die Bücher gezeigt und dann hab ich begonnen zu lesen. 🙂
Ich finde Harry Potter echt ein tolles Buch, danke J.K. Rowling! 🤗
GLG Gina
That's one small step for a man - one giant leap for mankind. 🙂
Neil Armstrong

Benutzeravatar
Kaiser
NewbieNewbie
Beiträge: 11
Registriert: 02.09.2021 12:11
Wohnort: Wien

Re: Erste Begegnung mit Harry Potter

Beitrag von Kaiser »

In 2005... Junge, bin ich alt.
Gute Erfahrungen habe ich mit dieser SEO-Agentur http://local-seo-agentur.com/ gemacht.
Die Agentur hat meine Erwartungen komplett übertroffen. Da war ich wirklich sehr positiv überrascht und total zufrieden.

Mit freundlichen Grüßen :-)))

Antworten