!!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Was ist deine Lieblingsstelle und welches Buch hat dir am besten gefallen? Das alles gibt's hier!

Moderatoren: Izzie, Albus, Modis

Benutzeravatar
kirtash
HippogreifHippogreif
Beiträge: 4722
Registriert: 12.06.2007 20:15

!!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von kirtash »

Hallo!

Ich wusste nicht, wo ich das Thema hin tun kann, deswegen habe ich es zu Bücher gesteckt und Spoiler dran geschrieben.
Da keiner meiner Freunde es geschafft hat, dieses Buch schon zu lesen, musste ich jetzt hier was hinschreiben, weil ich muss darüber reden.

Wie fandet ihr die Charaktere und deren Beziehungen untereinander?
Wie fandet ihr die Story?
Wie fandet ihr das Ende?
Wie fandet ihr den Aufbau und wie es geschrieben wurde?

Benutzeravatar
Lina02
MinimuffMinimuff
Beiträge: 72
Registriert: 14.02.2016 19:03

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Lina02 »

Hallo Kirtash, ich habe das Buch leider auch noch nicht gelesen. Ich habe nie von der Story gehört, die ich etwas übertrieben finde. Nichts gegen J.K.R. ich liebe ihre ihre Bücher. Aber die Story.......
1. Jeder Mensch sollte im Leben einmal " Standing Ovations " bekommen, denn wir alle überwinden die Welt!
2. Versuche nicht cool zu sein, denn dass merkt man immer und das ist uncool!
3. Ein Tag ohne ein Lachen ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Malea-Blume
SchokofroschSchokofrosch
Beiträge: 109
Registriert: 03.05.2016 11:35

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Malea-Blume »

Die Story ist gut und spannend, aber ich musste mich enorm aufs Lesen konzentrieren, da alles wie das Theaterbuch geschrieben war, also:

Harry: ...
Hermine: ...
Rose: ...

Das hat etwas abgelenkt!
Harry Potter for ALWAYS!

Auf ZH bin ich übrigens Hermine Granger2004 :bounce:

Benutzeravatar
Bella-
ThestralThestral
Beiträge: 1420
Registriert: 27.03.2013 21:30

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Bella- »

Ich seh das ganze einfach mal als Fanfiction an.. und zwar nicht besonders gute!
Voldemort hat ne Tochter? Ich mein, unrealistischer geht's ja kaum noch. Ich hätte es verstanden, wenn Tom Riddle ein Kind gehabt hätte indem irgendwer mit nem Zeitumkehrer dahingereist ist, so wie das bei Scorpius das Gerücht war, aber Voldemort? Es ist ja nicht mal so, als hätte er unbedingt einen Erben gebraucht, weil er ja auf seine Unsterblichkeit hingearbeitet hat.
Und auch sonst war die ganze Geschichte leicht seltsam.. Was war das denn bitte mit dieser Süßigkeitenhexe? Und als ob die es geschafft hätte, Fred und George davon abzuhalten aus dem Zug zu springen..
Und diese ganzen Zeitumkehrerwelten.. das hat mich sehr stark an Zurück in die Zukunft erinnert. Ich glaub auch irgendwie nicht, dass Cedric zum Todesser mutiert, nur weil er einmal ein bisschen gedemütigt wurde. Oder dass Voldemort es erlauben würde, dass Umbridge Schulleiterin ist. Sie ist zwar nicht gut, aber sie ist ja definitiv auch kein Todesser! Und selbst wenn sie sich immer auf die stärkste Seite schlägt und dadurch dann Todesser wird, hat sie ja Voldemorts Rückkehr im 5. Teil schon ziemlich stark verleumdet, was Voldi bestimmt nicht so toll findet. Aber najaa.. die ganze Welt war einfach nur chaotisch.

Die ganzen alten Charaktere fand ich irgendwie nicht so realistisch. Die wirkten alle komplett anders als in den HP- Büchern. Das kann natürlich daran liegen, dass wir 19 Jahre verpasst haben und sich alle verändert haben, aber Harry und Draco waren mir zu sehr befreundet und Ron war einfach nur eine Witzfigur, die sonst nicht wirklich ne Funktion hatte, was ich schade fand.
Die Beziehung zwischen Albus und Harry fand ich aber echt gut, wenn auch sehr traurig.
Und Scorpius ist ja wohl der allerknuffigste!! Er war definitiv mein Lieblingscharakter in dem Buch, wenn nicht sogar aus allen Büchern! :verliebt:
Aber er muss echt aufhören hinter Rose hinterherzulaufen und verstehen, dass er und Albus zusammengehören :-))) :bussi:

Aber ja, alles in allem war es schon interessant das zu lesen, aber es war für mich einfach zu unrealistisch, um das als irgendwas anderes als Fanfiction anzusehen. :roll:
Bild

Benutzeravatar
Katniss Granger
SphinxSphinx
Beiträge: 1911
Registriert: 31.08.2012 15:33
Wohnort: Narnia

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Katniss Granger »

Grösstenteils sprichst du mir wirklich aus dem Herzen, Bella!

Ich habe das Buch vor einer Weile auf Englisch gelesen und...naja.

Ehrlicherweise finde ich, dass es sehr gut begonnen hat! Obwohl die Seiten nur so ratzfatz dahinflogen, weil es ja eben Theaterstil war (was ich im übrigen gut fand. Die Differenzierung war irgendwie nötig, finde ich).
Aber dann hat irgendwann wirklich dieses schlechte Fanfiktion-Zeug angefangen. Ohne Witz, als ich gelesen habe das Bellatrix und Voldenmort zusammen ein Baby haben?!?! Dafuq? Da fand ich das Buch plötzlich zum Kotzen und hätte es am liebsten weggeworfen.
Das hat doch so viel auch von Voldemort ausgemacht, dass es ihm richtig egal ist, wenn jemand ihn so verdammt bewundert und irgendwie anhimmelt wie Bella es tut - Hauptsache sie ist loyal und dient ihm bei seiner Sache. Diese Distanziertheit ging vollkommen verloren... und was Delphi selbst anging... na da will ich gar nicht anfangen.

Die Maincharaktere aus original HP fand ich ganz okay im Buch. Auch wenn dieses Versöhnungsteil mit Draco doch ziemlich schnell ging...

Ich muss auch zustimmen, dass ich Scorpius am allerbesten gemocht habe und dass ich ihn mir immer mehr so als dieser kaltherzige Slytherinprinz wie er in allen FF's zu finden ist (es war übrigens erfrischend). Trotzdem bleibe ich stur bei der Meinung, dass Scorpius und Rose nicht zusammenpassen und diese überall (selbst bei J.K.) nur geshippt werden, weil sie eben die einzigen Bekannten aus der Next Generation sind, die dieses allseits beliebte verbotene Slytherin x Gryffindor aus zwei Familien die sich eigentlich hassen darstellen. No thanks.


Zum Abschluss muss ich aber sagen, dass Buch hat mir schliesslich doch gefallen - aber es ist für mich weder eine Fortsetzung von Harry Potter (meine 19 Jahre danach sehen völlig anders aus) noch... keine Ahnung. Bin jedenfalls nachdem ich das Buch gelesen habe froh, habe ich das Theater nicht gesehen (obwohl es mich interessieren würde, wie sie das ganze Zeitgereise dargestellt haben :D).
Become friends with people who aren't your age. Hang out with people whose first language
Bild
isn't the same as yours. This is how you see the world. This is how you grow.

Peeves
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 30
Registriert: 14.11.2016 17:17

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Peeves »

Ich muss auch sagen, für mich hatte es viel zu sehr fanfiction charakter. Ich betrachte es aber losgelöst von den HP Bänden, die für mich auf dem bahnsteig enden und damit basta! Den rest sol sich jeder selbst zusammemspinnen.

Als theaterstück ist es sicher gut, nur als fortsetzung von hp... naja. Aber es ist ja eig noch nicht mal von JKR geschrieben worden, oder?

fast am schlimmsten find ich sogar, dass die szene vom bahnhof, die auch im 7. vorkommt, so verändert wurde... und dass man überhaupt nichts von james, lily... erfährt. Albus, Scorpius, Rose scheinen die einzigen charaktere zu sein. Und das goldene Trio...

Benutzeravatar
Katniss Granger
SphinxSphinx
Beiträge: 1911
Registriert: 31.08.2012 15:33
Wohnort: Narnia

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Katniss Granger »

Peeves hat geschrieben:Als theaterstück ist es sicher gut, nur als fortsetzung von hp... naja. Aber es ist ja eig noch nicht mal von JKR geschrieben worden, oder?
Doch, aber nicht alleine. Ich weiss aber nicht, wie viel sie mitgeredet hat.
Become friends with people who aren't your age. Hang out with people whose first language
Bild
isn't the same as yours. This is how you see the world. This is how you grow.

Tyaa Evans
NewbieNewbie
Beiträge: 7
Registriert: 31.08.2016 15:55

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von Tyaa Evans »

Oh Gott oh Gott, dieses Buch macht mich fertig irgendwie, bzw hat mich fertig gemacht haha.
Das größte Problem dabei war, dass ich nach dem lesen einfach mit niemanden darüber sprechen konnte, weil die Leute entweder nicht genug über Harry Potter wussten, oder das Buch natürlich noch lesen wollten, aber halt erst wenn es auf Deutsch draußen war. Das war schon schrecklich.
Zum einen fand ich es unglaublich schade, wie hier auch schon geschrieben wurde, dass man so wenig über viele coole Charaktere erfährt, zum anderen dass das Buch eine so lange Zeit umfasst. Ich meine, klar, die Handlung braucht das irgendwie, aber trotzdem! Nichts über diese Jahre zu erfahren hat mich schon ein wenig traurig gemacht... Kann man das verstehen haha?

Ich denke zur Handlung selbst muss ich wenig sagen. Da sind sich viele Harry Potter Fans einig, dass es eher an eine Fan Fiction kommt, als an eine wirklich ernst zu nehmende Fortsetzung von Harry Potter.
Die Charaktere haben sich unglaublich entwickelt, finde ich.
Harry ist fast ein wenig... verbittert? Es ist natürlich auch wieder ein wenig her, dass ich das Buch gelesen habe, aber so ist er mir in Erinnerung geblieben. Natürlich hatte er eine traumatische Kindheit, auch wenn er das Glück hatte so treue Freunde zu haben, und deshalb ist es vielleicht auch ein wenig nachvollziehbar, dass er ein wenig verloren wirkt, jetzt wo alles gut ist. Ich denke er hat immer noch diese Angst, dass irgendetwas schlimmes passieren könnte, wenn er nicht gut auf der Hut ist, dass er sich zu sehr um seinen Sohn sorgt, obwohl dieser einfach frei Raum braucht.
Draco verhält sich, finde ich, ziemlich erwachsen, und hat sich zum positiven verändert. Finde ich super, auch wenn er manchmal fast "besser" als Harry dar gestellt wird, was irgendwie total ironisch in Betracht auf die Bücher wirkt, da Draco immer der "böse" war.
Ron und Hermine kommen fast ein wenig kurz, und die Beziehung zwischen Harry und Ginny wirkt dadurch, dass wir nur Auseinandersetzungen mit bekommen, fast ein wenig schwierig und unsicher, meiner Meinung nach. Von Ginny erfährt man auch irgendwie viel zu wenig, wie eben von vielen tollen Charakteren. Was machen Dean und Seamus? Was wird aus Luna? Georg kommt auch nicht wirklich vor, und von Teddy erfahren wir auch nicht viel. Das sind jetzt nur ein paar Beispiele.

Trotzdem finde ich es, wenn man es differenziert von den anderen 7 Büchern betrachtet, auf einer emotionalen Ebene unglaublich... berührend?
Mein Herz hat so geweint, als Scorpius und Albus der Kontakt verboten wurde.
Ich meine "They look at each other. Heart broken." oder wie auch immer, war schon echt ziemlich viel für mein so Sorgfältig gepflegtes #Scorbus Herz.
Diese Beziehung finde ich unglaublich schön, ich meine wer shippt die beiden nicht?! :)

Das mit Snape hat mich um ehrlich zu sein ein wenig überrascht, da ich dachte, Rowling würde ihn gar nicht so in der Helden Rolle sehen. Durch diesen Teil im Buch hat sie ihn eher noch mehr zum Helden gemacht, denke ich.

Lange lange Rede, kurzer Sinn:
Ich fand das Buch alles in allem... Überraschend? Überraschend in allen Hinsichten, da ich mit so einer Geschichte niemals gerechnet hätte. Überraschend auch, dass die Charaktere so rüber gebracht werden. Überraschend, dass Scorpius und Albus ja irgendwie so OFFENSICHTLICH Gefühle für einander haben, obwohl sich ihre Eltern doch eigentlich unglaublich gehasst haben? (#Drarry hehe). Irgendwie auch Überraschend, in welche Richtung das ganze gegangen ist, wer die Hauptcharaktere waren und zu welcher Zeit die Geschichte gespielt hat, und alles.
Joa. Tut mir leid für diesen laaangen Text, aber ich musste das irgendwie mal los werden haha.

Ach ja - hat hier irgendjemand das Theater Stück gesehen? Ich hätte es extrem gerne angeschaut, aber Karten gibt es ja nicht mehr wirklich, haha. Also, wie war es das ganze als Theater zu sehen? :)

Benutzeravatar
milonica
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 34
Registriert: 05.11.2017 14:08
Wohnort: London

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von milonica »

Ehrlich gesagt finde ich, dass das Buch eine Enttäuschung ist. Ich habe mich so unglaublich gefreut, als ich gehört habe, dass ein neues Buch rauskommt und dann kam das. Meiner Meinung nach haben die Charaktere ihren Charm verloren, besonders Ginny und Harry haben mich enttäuscht, waren sie doch komplett anders, als man sie in HP lieben gelernt hat...

Ich zähle jetzt nicht jeden Punkt einzeln noch mal wieder auf, denn ich schließe mich Bella an.

....ABER: Scorpius war cool :bussi:
She lived in a fairytale, somewhere too far for us to find

Benutzeravatar
kirtash
HippogreifHippogreif
Beiträge: 4722
Registriert: 12.06.2007 20:15

Re: !!! Harry Potter and the Cursed Child !!! (Spoiler)

Beitrag von kirtash »

Also bisher kann ich euch alle sehr sehr gut verstehen! =D

Das mit der Art von Fanfiction, da stimme ich sehr zu und dass die Charaktere teilweise doch sehr out of character scheinen.
Das Krasseste fand ich, als Harry McGonagall dazu zwingt, dafür zu sorgen, dass Albus und Scorpius nicht mehr miteinander reden. What the fuck.
Und ja Voldemort's Baby macht für mich wenig Sinn.^^ Und naja die ganzen Zeitreisen und zurückdrehen und mehr zurückdrehen, war für mich irgendwie schon sehr die Aufhebung einiger magischer Regeln, das stört mich immer sehr.
Als Snape vorkam, hab ich als noch-immer-Snape-Fan doch etwas geweint, haha.

Und wie viele hier finden: SCORBUS meine BABIES. <3 Oder was war das mit den Anspielungen, die sich beide gesagt haben, dass ihre Leben ohne einander keinen Sinn machen würden... </3 <3 Und Scorpius habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Obwohl ich ihn mir - auch durch mein jahrelanges Roleplaying von ihm - doch anders vorgestellt habe. Nicht ganz wie ein Eisprinz, aber auch nicht die liebevolle Leseratte, die in Cursed Child ist. ABER ich liebe ihn. <3

Mein Fazit: Der Plot dieser Scorpius/Albus Fanfiction lässt etwas zu wünschen übrig, aber die Beziehung der beiden ist A+ dargestellt. :'D

Nun, ich habe mir tatsächlich Karten gekauft für diesen August und hoffe, dass das zeitlich so hinhaut, dass ich das auch wirklich dahin schaffe ahhhhh.

Antworten