Harry Potter = Gotteslästerung?

Was ist deine Lieblingsstelle und welches Buch hat dir am besten gefallen? Das alles gibt's hier!

Moderatoren: Izzie, Albus, Modis

Antworten
Benutzeravatar
agathor
NewbieNewbie
Beiträge: 24
Registriert: 17.07.2009 12:35
Wohnort: Deutschland, NRW

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von agathor »

Der Doktor hat mir jetzt zurückgeschrieben:

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß auf Ihrem magischen Tripp. Wenige Sekunden nach dem Tod werden Sie Wahrheit und Lüge kennenlernen.


Im Übrigen danke ich Ihnen für Ihr Dokument, das deutlich zeigt, was Magie mit Menschen macht und meine Warnung bestätigt.


R.F.


Also erst jetzt habe ich erkannt was er mit seinem Text bewirken wollte: Er hat diesen Text als Provokation genutzt und nur darauf gewartet, dass Fans sich melden und beschweren und er somit einen "Beweis" dafür hat "was Magie mit einem anstellt". Jetzt wo ich das bemerkt habe, fühl ich mich schlecht dass ich ihm geschrieben habe.
Hi

Benutzeravatar
Lilly-Summer
KoboldKobold
Beiträge: 692
Registriert: 03.05.2009 22:40
Wohnort: Man gebe mir Buntstift und Papier. Dann kann ich aufzeichnen.

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von Lilly-Summer »

Reg dich nicht allzu sehr darüber auf, dieser Mensch hat schlichtweg zu viel Freizeit ;) Und mit seinem Text wird er wohl nur die wenigsten Potterfans davon abhalten, begeistert mitzufiebern, wenn Harry Voldemort im entscheidenden Finalkampf gegenübersteht. Im Übrigen hat der Vatikan sich angeblich auch schon über die Twilight - Reihe beschwert und das soll noch vor dem New Moon - Start gewesen sein - bis jetzt habe ich noch niemanden getroffen, der dieser Reihe wegen dem Glauben abgeschworen hat. ;)
Deswegen sollte man sich auch mit einer Tasse Kakao/Kaffee/Schokolade/Heiße Milch/was immer man im Fast - Herbst so trinkt, hinsetzen und den liebsten Harry Potter - Band noch einmal lesen, anstatt von solch suspekten Aussagen unnötig schlechte Laune zu bekommen. :D

Benutzeravatar
agathor
NewbieNewbie
Beiträge: 24
Registriert: 17.07.2009 12:35
Wohnort: Deutschland, NRW

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von agathor »

Also was magie angeht, kann ich von Extremgläubigen (gibts das Wort) ja verstehen, dass sie es als Gotteslästerung sehen, auch wenn sie ja eigentlich nicht von der ganzen Welt verlangen können, sich eine Religion zu teilen, aber wie man bei Twilight darauf kommen kann, sowas ist echt übertrieben.
Hi

Benutzeravatar
kirtash
HippogreifHippogreif
Beiträge: 4738
Registriert: 12.06.2007 20:15

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von kirtash »

Schreib RF, er ist ein Penner, hat keine Ahnung von Fantasie und hat zuviel Freizeit. =D
Bild

Benutzeravatar
stairway666
FlubberwurmFlubberwurm
Beiträge: 28
Registriert: 18.01.2011 21:42
Wohnort: Hölle^^

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von stairway666 »

Recht hast Du!
Harry Potter=Gotteslästerung?
Schon klar...
Ich bin echt sprachlos...Was für Idioten es doch gibt.
Jährlich sterben in Deutschland circa 400 Menschen an den Folgen des Passivrauchens und täglich 300 an den Folgen des Rauchens

Music was my first love (Harry Potter the second) and it will be my last.

Benutzeravatar
Jana
HippogreifHippogreif
Beiträge: 4894
Registriert: 14.10.2005 22:43
Wohnort: Stralsund

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von Jana »

Na ja,
vor langer Zeit hatte ich auch schon gehört, das die Kirche Potter-Bücher verbrennen lassen hat...
Sollen se machen, mir eigentlich egal - die müssen ja erst vorher gekauft werden, wodurch JKR trotzdem dran verdient und es für sie auch wiederrum positiv ist xD

Eigentlich ist es mir vollkommen egal, was andere davon halten.
Als ich noch zur Schule ging, war Harry Potter als Kleinkinderscheiß verpönt, das man ausgelacht wurde in der Schule, wenn man sowas liest und sich mit befasst. War mir eigentlich auch egal - ich habe die Leute damit in Ruhe gelassen und sie haben mich in Ruhe gelassen... soll doch jeder machen, was er will. Hauptsache sie wollen mich nicht auf ihre Seite ziehen.

Genau wie der nette Herr Professor.
Wüßte nur gerne, was er sonst so den ganzen Tag in seiner Freizeit macht.

Von seinen Augen aus - bin ich gerne auf der falschen Seite der Macht :lol:
[url=http://sfm-tcg.forumieren.de/index.htm][img]http://jabibo.ja.funpic.de/cdv.png[/img][/url]
[url=http://myblog.de/jabibo]*klick*[/url] mein Blog

Benutzeravatar
Angelina Johnson..
MondkalbMondkalb
Beiträge: 180
Registriert: 15.03.2011 20:14

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von Angelina Johnson.. »

Jana hat geschrieben:Von seinen Augen aus - bin ich gerne auf der falschen Seite der Macht :lol:

Nachdem ich das hier alles gelesen habe: Dito! ;-D
Bild

Potter1991
NewbieNewbie
Beiträge: 11
Registriert: 29.06.2011 21:35

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von Potter1991 »

Ich bin das nur Leute die einen Schäden haben glauben bestimmt auch noch wenn man die Bücher liest
auf dem scheiterhaufen gehört oder dann von Dämon bessen ist und der ruft dann bestimmt ne Exorsiten um ein von den bösen geist befreien lassen

DanDan
MinimuffMinimuff
Beiträge: 65
Registriert: 22.05.2011 21:48
Wohnort: Olching

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von DanDan »

Ich glaub der hat nen Schaden!!
Aber es gibt noch mehr von solchen Leuten z.B Laura Mollory.. die ist auch seeeehr schräg drauf!
Googlet sie einfach mal dann bekommt ihr nen überblick.

Aber es gibt auch viele die für Harry sind :
Ausschnitt aus "Das Phänomen Harry Potter"
[...] Doch Pater Stuart [...] katohlischer Prister [...] sieht in Harry Potter einen positiven moralischen Einfluss. Als leidenschaftlicher Harry-Potter-Fan ist er der Meinung, das Okkulte in den Büchern sein kein Rekrutierungsprogramm für junge Heiden. "Ich habe als Kind Geschichten über Hexen, Feen, Kobolde und Großwerden wie von Zauebrhand gelesen, und offenbar bin ich ja auch was geworden. Ich finde, es gibt eine Menge Themen, die nicht im Wiederspruch zum christlichen Verständniss stehen - Themen wie Tod, Liebe, Aufopferung. All das gehörte viele Jahrhunderte lang zu einer gut erzählten Geschichte, und es sind auf jedenfall sehr christliche Themen. [...]

@ Pauline: ich fand deine Mail hammer!!! hat er zurückgeschrieben?? mich würd seine antwort interessieren.. Und jetzt noch ein FETTES Lob für dich!!!
"Sieh ... mich ... an ...", flüsterte er.

Buch 7, Kapitel 32, Seite 666

Benutzeravatar
Katherine
KnuddelmuffKnuddelmuff
Beiträge: 82
Registriert: 01.07.2011 15:35

Re: Harry Potter = Gotteslästerung?

Beitrag von Katherine »

ich fühle mich wie ins Mittelalter zurückversetzt, wo vermeintliche Hexen gejagt wurden.
Was der da schwafelt ist Schwachsinn und oft hat die Überschrift nicghts mit dem Text zu tun der drunter steht.
(Zumindest fand ich das so)
Und wieso sollte HP antichristlich sein, wenn in den Büchern kein einziges Wort über Religion zu finden ist?
I'm maybe bad, but I'm perfectly good at it!
LG Katherine

Antworten