Hallo Fremder!
Du bist noch nicht eingeloggt.
→ Einloggen
→ Neu anmelden
 

Tagesprophet

   

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ ausgezeichnet mit Tony-Award

Das Theaterstück "Harry Potter" wurde mit dem wichtigsten Theaterpreis der Welt belohnt. Am 10. Juli erhielt "Harry Potter and the Cursed Child, Part One and Two" (dt. „Harry Potter und das verwunschene Kind, Teil Eins und Zwei“) den Tony-Award in der Kategorie "Bestes Theaterstück"!

Außerdem ausgezeichnet wurde das Stück in den Kategorien "Beste Theaterregie", "Bestes Bühnenbild", "Bestes Kostümdesign", "Bestes Lichtdesign" und "Bestes Sounddesign".
Nominiert waren Noma Dumezweni (Hermine Granger) als beste Nebendarstellerin, Jamie Parker (Harry Potter) als bester Hauptdarsteller, Anthony Bole (Scorpius Malfoy) als bester Nebendarsteller und Steven Hoggett für die beste Choreographie.

Damit heimste das Stück bei zehn Nominierungen sechs Preise ein.
Es war die 72. Tony Awards Verleihung. Der Preis ist vergleichbar mit dem Grammy (Musik), dem Emmy (Fernsehen) oder dem Oscar (Filme).

Quelle: http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/boulevard_nt/article177323168/Harry-Potter-und-Nahost-Musical-raeumen-bei-Tonys-ab.html

von Isabell | 14.06.2018, 11:40 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Norddeutscher Meistertitel - Quidditchturnier in Hamburg

Im Sternschanzenpark Hamburgs spielte am 10.06.2018 die Norddeutsche Muggel-Liga Quidditch – ein Spiel, das man sonst nur von „Harry Potter“ kennt.

Lange hatten sich Muggel gefragt, ob die bei Zauberern und Hexen so beliebte Sportart auch in der Muggelwelt machbar ist.
Jetzt steht fest: In der Tat kann man auch als Muggel Quidditch spielen. Das bewies sich im Sternschanzenpark, in dem um den Titel "Norddeutscher Meister" gekämpft wurde.

Der größte Unterschied zum Zauberer-Quidditch besteht darin, dass Muggel nicht fliegen konnten und lieber mit beiden Beinen fest auf dem Boden verankert bleiben. Statt eines Besens haben sie Stangen zwischen den Beinen, die als „sportliches Hindernis“ dienen.
Studenten entwickelten die Sportart vor mehr als zehn Jahren, es gibt in ganz Europa Vereine.

Quelle: http://www.mopo.de/hamburg/wie-bei-harry-potter-quidditch-turnier-im-sternschanzenpark--30597030

von Zaubermaus | 10.06.2018, 20:17 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Harry-Potter-Marathon im Kino

Dieses Jahr feiert das Hogwartsuniversum in Deutschland sein 20-jähriges Jubiläum, eine Welt, die 1998 mit dem Erscheinen des ersten Bandes ihren Anfang nahm.

Genau aus diesem Grund lassen die CinemaxX-Kinos die Filme noch einmal auf der Leinwand laufen.

Es sind zwei Tickets erhältlich:
Einmal ein Ticket für nur einen Film, welches 5 Euro kostet, und ein Kombi-Ticket für 30 Euro, mit welchem man zu jedem Film Einlass erhält.
Allerdings ist das letztere Ticket nur noch bis zum 31. Juli erhältlich, da an diesem Tag der erste Film gezeigt wird.

Alle Filme werden sowohl in der englischen Originalversion und als auch auf Deutsch gezeigt.

Quelle: http://www.kino.de/film/harry-potter-wizard-s-collection-2011/news/harry-potter-alle-filme-im-kino-zum-flatrate-preis-termine-preise-infos-100618/

von Zara Philine Black | 09.06.2018, 20:53 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Matthew Lewis hat geheiratet

Er ist bekannt unter den Harry Potter Fans. Sogar sehr. Klar, schließlich hat er die Rolle des anfangs ängstlichen und später zunehmend mutigen Neville gespielt. Auf Twitter und Instagram verfolgen viele sein Leben. Aber eins ist neu: Matthew Lewis, der Schauspieler von Neville Longbottom hat … geheiratet, und zwar am 28. Mai!

In diesem Zusammenhang konnte sich Lewis einen Scherz auf Twitter nicht verkneifen: "Ich habe die Arctic Monkeys nicht nur in Los Angeles verpasst, sie haben auch in Italien gespielt, als wir da waren, aber meine Ehefrau hat mich stattdessen heiraten lassen. Schäume vor Wut."
Hoffen wir, dass ihm seine Angetraute - Angela Jones - demnächst wieder "erlaubt", ein Konzert seiner Lieblingsband zu besuchen!

Quelle: http://www.stern.de/lifestyle/leute/matthew-lewis--dieser--harry-potter--star-hat-geheiratet-7999896.html

von Nora Prudence | 29.05.2018, 08:51 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Neues Cover für

Ihr kennt es alle: Das Buch, in dem Hermine das erste Mal das Symbol der Heiligtümer des Todes entdeckt. »Die Märchen von Beedle dem Barden«. Dieses Buch von J. K. Rowling erschien am 04. Dezember 2008 und erhält nun, zum zehnten Jubiläum, nicht nur ein, sondern gleich zwei neue Cover.
Zwei verschiedene Ausführungen begründen sich in der Tatsache, dass das Buch auf Englisch mehrmals existiert, da für fast jedes englischsprachige Land eine eigene Edition angefertigt wurde.
Das neue Cover für Großbritannien wird von Chris Riddell (Bloomsbury) gestaltet, das für die USA von Lisbeth Zwerger (Scholastic’s Arthur A. Levine Books).

Die neu editierten Bücher werden im Oktober 2018 rauskommen. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass die Bücher vorerst nur in den USA und in Großbritannien erhältlich sind.

Quelle: http://www.pottermore.com/news/new-covers-and-artwork-for-beedle-the-bard-illustrated-editions

von Angi_2017 | 19.05.2018, 11:59 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Drei LEGO BrickHeadz Harry Potter Sets

Drei LEGO BrickHeadz Harry Potter Sets wurden nach langem Warten endlich offiziell angekündigt: Alle LEGO- und Harry-Potter-Fans können sich freuen. Der Preis der Boxen wird voraussichtlich zwischen 9,99 € und 19,90 € liegen.
Ein Set enthält Harry und seine gefiederte Freundin, ein anderes Dumbledore und Ron als Doppelpack. Hermine wird alleine angeboten. Das Erscheinungsdatum wird aller Voraussicht nach im August sein.
Außer den schon bekannt gegebenen 6 Figuren werden zu einem späterem Zeitpunkt noch weitere Figuren auf den Markt kommen.

Quelle: http://zusammengebaut.com/lego-brickheadz-harry-potter-drei-sets-vorgestellt-50003/

von Nuki08 | 15.05.2018, 19:52 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Harry Potters Geschichte ist auserzählt!

Wir alle kennen diese legändere Zaubergeschichte von Harry Potter. Das neueste Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" ist jetzt auch auf dem New Yorker Broadway erschienen.
Trotz diesem mega Erfolg, ist es für die Autorin J.K. Rowling kein Grund die zauberhafte Familiengeschichte fortzusetzen.

So ihre Worte in New York:
"Ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, im siebten Buch, im Epilog, das Albus der Charakter ist an dem ich interessiert bin. Und ich glaube, wir sind der Geschichte gerecht geworden. Mit Harrys Enkeln weiterzumachen wäre wohl ein wirklich zynischer Schnitt, und das interessiert mich nicht."

Quelle: http://www.news.de/medien/855689551/phantastische-tierwesen-grindelwalds-verbrechen-j-k-rowling-harry-potters-familiengeschichte-ist-auserzaehlt/1/

von Angix | 15.05.2018, 15:56 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Mit dieser Schauspiel-Kollegin hat Helena Bonham Carter noch Kontakt

Die Schauspielerin Helena Bonham Carter hat bei der Harry-Potter-Filmreihe die Rolle der bösen Hexe und Anhängerin von Lord Voldemort, Bellatrix Lestrange gespielt. Sieben Jahre nach dem großen Finale der Reihe haben viele der Stars aber kaum noch Kontakt. Helena Bonham Carter hat nun verraten, dass sie eigentlich mit keinem der Darsteller aus Harry Potter noch viel zu tun habe - bis auf Emma Watson. Emma besetzte die Rolle der Hermoine Granger und war immer an der Seite Harrys zu finden. Carter erklärt, dass beide sich regelmäßig auf verschiedenen Veranstaltungen und Premieren über den Weg laufen würden.

Quelle: http://www.focus.de/kultur/vermischtes/helena-bonham-carter-diesen-harry-potter-star-trifft-sie-heute-noch_id_8860479.html

von Angix | 12.05.2018, 15:16 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Erfolgreiches Harry-Potter-Festival in Solingen

Schloss Burg, Solingen: Am Wochenende des 05./06. Mai gab es ein Harry-Potter-Festival, bei dem einige Schauspieler aus den Filmen zu Besuch waren. Unter anderem konnten Fans dort Evanna Lynch ("Luna Lovegood") und Harry Melling ("Dudley Dursley") treffen. Auch Christian Coulson, welcher im zweiten Teil den jungen Tom Riddle spielte, war vor Ort.
Etwa 5000 Besucher wurden dort bis Sonntag Abend erwartet; viele kamen sogar verkleidet. Einige traten in der bekannten Hogwarts Schuluniform auf, andere trugen sogar aufwändige Kostüme, welche die Hausgeister Hogwarts' darstellten.

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/solingen-tausende-feiern-harry-potter-special-auf-schloss-burg-aid-1.7557900

von Nohian | 06.05.2018, 15:22 Uhr
freigeschaltet von Diadem

J.K. Rowling entschuldigt sich für den Tod Dobbys

Am 2. Mai war es wieder so weit - J.K. Rowling setzte ihre 2015 begonnene Serie fort, sich an dem Tag der Schlacht von Hogwarts für den Tod eines geliebten Charakters zu entschuldigen. Bisher entschuldigte sie sich schon für Fred Weasley, Remus Lupin und Severus Snape.

Dieses Jahr war nun Dobby an der Reihe, der Elf, der einst von Harry Potter von seiner Versklavung im Hause Malfoy befreit worden war, nachdem Dobby ein Jahr lang versucht hatte, Harry vor der Kammer des Schreckens zu beschützen und diesen damit mehrfach in Schwierigkeiten gebracht hatte. Dobby war Harry seit seiner Befreiung weiterhin treu und stand ihm so auch im siebten Band zur Seite. Als Harry und seine Freunde im Hause Malfoys gefangen waren, rettete Dobby diese, wobei er jedoch von einem Dolch von Bellatrix Lestrange getroffen wurde und an den Verletzungen starb.

Für diesen heldenhaften Tod des Hauselfs Dobby gab es nun also eine Entschuldigung, was wohl viele Fans dieses treuen Freundes freuen wird.

Quelle: http://www.gamestar.de/artikel/harry-potter-jk-rowling-entschuldigt-sich-fuer-den-tod-an-dobby,3329282.html

von SevLily | 05.05.2018, 18:39 Uhr
freigeschaltet von Diadem