Hallo Fremder!
Du bist noch nicht eingeloggt.
→ Einloggen
→ Neu anmelden
 

Tagesprophet

   

David Bradley (Argus Filch) spielt den neuen "Doctor Who" im Weihnachtsspecial 2017

David Bradley (wir kennen ihn als Argus Filch) wird im Weihnachtsspecial 2017 der britischen Sci-Fi-Kultserie „Doctor Who“ die Rolle von William Hartnell spielen. Der inzwischen 75-jährige Schauspieler spielt als Hartnell sogar den ersten Doktor. Bis man aber Weihnachten 2017 das Special sehen kann, werden die letzten Folgen mit Peter Capaldi als Doktor ausgesendet.

Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18511842.html

von Stromer | 20.04.2017, 19:49 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Harry Potter Event auf Schloss Burg

Alle Harry Potter Fanatiker können sich freuen: Im Mai 2018 soll auf Schloss Burg in Solingen ein Harry Potter Event stattfinden. Gerade laufen zahlreiche Verhandlungen mit etlichen Filmstars. Es sollen neben Nebendarstellern auf jeden Fall auch ein paar Hauptdarsteller zu Besuch kommen. Zu diesem Special werden Harry Potter Fans aus der ganzen Welt erwartet.
Da haben wir doch schon mal einen Grund, uns auf nächstes Jahr zu freuen.

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/solingen/harry-potter-event-auf-schloss-burg-aid-1.6763517

von harrysgirl | 19.04.2017, 12:22 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Daniel Radcliffe bald in neuem Film zu sehen

Bald können wir Daniel Radcliffe hoffentlich wieder auf der Leinwand betrachten. In dem Psycho-Thriller "Jungle" begibt er sich auf ein gefährliches Abenteuer.

Der Film handelt von einem jungen Mann, welcher sich mit zwei Freunden und einem Fremdenführer auf einen Ausflug durch den Dschungel Boliviens begibt. Doch dieser Trip wird schon bald zu einem psychologischen Spiel.

Es ist noch nicht klar, wie der Film in Deutschland veröffentlicht wird, aber wir hoffen auf baldige Informationen.

Quelle: http://www.moviebreak.de/stories/9057/daniel-radcliffe-verschlaegt-es-in-den-jungle-erster-trailer-zur-neuen-regiearbeit-von-greg-mclean-aufgetaucht

von Sarah Malfoy | 18.04.2017, 21:57 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Rupert Grint in der neuen Serie

Rupert Grint, auch bekannt als Ron Weasley, übernimmt in der neuen Gaunerserie "Snatch" die Hauptrolle und wird sie zudem auch mit produzieren. Die von Guy Ritchies Kultfilm "Snatch-Schweine und Diamanten" inspirierte Serie, handelt von einer jungen Gruppe von Gangstern und Betrügern die einen Truck voller gestohlener Goldbarren entdecken, und diese Gelegenheit nutzen und sie einsacken. Sie hatten Spaß damit, bis der Londoner Untergrund ihre Beute zurück haben will. Die Serie wurde in Amerika schon am Donnerstag, den 16.03.17 ausgestrahlt. In Deutschland wird sie erst ab dem 23.5.17 mit Doppelfolgen auf AXN (Pay-TV) ausgestrahlt, ist aber auch über Vodafone und Unitymedia empfangbar.

Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18511205.html

von Perfectluna153 | 17.04.2017, 19:24 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Geburtstagsfest für Emma

Emma Watson feierte am 15.4.17 ihren 27. Geburtstag.

Die englische Schauspielerin Emma Watson hat nicht nur durch ihren Geburtstag eine gute Nachricht bekommen, sondern auch der Film "Die Schöne und das Biest" macht Fortschritte.
Vor über 16 Jahren bewarb sich Emma für "Harry Potter und der Stein der Weisen", nun ist sie mit "Die Schöne und das Biest" erneut auf der Leinwand zu sehen.
Mit dem neuen Film hat sie einen Volltreffer gelandet, denn das Disney- Abenteuer ist kurz davor, beim Einspielergebnis die Eine-Milliarde-Dollar-Marke zu knacken.

Zu ihrem Geburtstag bekam Emma dann eine Überraschung: Die Schauspielerin soll prozentual an den Einnahmen des Einspielergebnisses des Films beteiligt sein. Neben diesem finanziellen Höhenflug hat die Schauspielerin der Presse verraten, als sie den Film abgedreht habe, habe sie sich so gefühlt als ob sie auf der Leinwand den Wechsel zur Frau hinbekommen habe.

Quelle: http://www.dortmund24.de/unterhaltung/promis/promi-geburtstag-vom-15-april-2017-emma-watson/

von annablume | 16.04.2017, 15:04 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Jude Law spielt den neuen Dumbledore

In der Fortseztung des Films "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", wurde ein Schauspieler für den jungen Dumbledore gesucht. Diese Rolle wird nun Jude Law übernehmen. Er wird den jungen Dumbledore spielen, d.h. noch lange bevor dieser Schulleiter von Hogwarts wird. Der Drehstart soll diesen Sommer sein und der Kinostart ist vorraussichtlich im November 2018.

Quelle: http://www.mz-web.de/panorama/fernsehen/-phantastische-tierwesen--jude-law-spielt-in-harry-potter-ableger-jungen-dumbledore-26707634

von harrysgirl | 14.04.2017, 20:21 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Harry Potter and the Cursed Child stellt Theaterpreis-Rekord auf

Das englische Theaterstück "Harry Potter and the Cursed Child" gewann am Sonntagabend einige der wichtigsten britischen Theaterawards, die Oliver Awards.

Nominiert wurde das Theaterstück zum achten Teil der Harry-Potter-Saga für elf Awards von denen es neun gewann. Damit stellt es einen neuen Rekord auf: Noch nie zuvor seit 1976 hatte ein britisches Theaterstück so viele Oliver Awards erhalten.

Ein Award ging an den Regisseur, John Tiffany, des Theaterstückes. Auch in der Hauptrollen-Kategorie gewann das Stück einen Preis: Jamie Parker, der Harry Potter spielt, erhielt den Preis für den besten Hauptrollenschauspieler. Ebenfalls erhielt das Stück die Preise für die beste männliche, sowie die beste weibliche Nebenrolle. Diese erhielten Anthony Boyle (Scorpius Malfoy) und Noma Dumezweni (Hermine Granger).

Außerdem gewann "Harry Potter and the Cursed Child" Auszeichnungen in den Kategorien bestes neues Theaterstück, Licht, Bühnenbild, Kostüme und Klang.

Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/harry-potter-und-das-verwunschene-kind-9-olivier-awards-fuer-londoner-theaterauffuehrung-a-1142640.html

von leviosalight28670 | 11.04.2017, 21:04 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Harry Potter an der Bonner Uni

Zu Ehren von Harry Potters 20. Jubiläum wurden über 20 Vorträge an 2 Tagen an der Uni Bonn gehalten. In zahlreichen Aspekten wurde die Reihe untersucht, z.B. hinsichtlich Homosexualität, Inzest oder auch Rassismus.
Die Veranstalter waren sehr überrascht und erfreut über den Anklang, den sie fanden. Da keine Anmeldung zu den Vorträgen nötig war, wussten sie nicht, was sie erwartete. Restlos voll waren die Plätze in kürzester Zeit und nicht wenige Besucher setzten sich einfach auf den Boden, um ebenfalls zuhören zu können.
Doch auch nach den Vorträgen wurde es nicht leise, Fragen, Diskussionen und abschließend sogar ein Dinner zu Ehren des Meisterwerkes.

Quelle: http://www.express.de/bonn/harry-potter-konferenz-so-magisch-wurde-es-an-der-bonner-uni----26666496

von Bettina_Sproud | 08.04.2017, 14:57 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Harry Potter-Fans dürfen in den

Die Filmszene in "Harry Potter und die Kammer des Schreckens", in der Harry und Ron im Verbotenen Wald sind, ist zwar schon fast 15 Jahre alt, aber der Wald hat dennoch nichts von seiner gruseligen Atmosphäre verloren. Davon können sich Fans jetzt selbst überzeugen.
In den Harry Potter-Studios in London gibt es jetzt neben dem Hogwarts-Express, der Winkelgasse und der Großen Halle auch eine neue Dauerausstellung des unheimlichen Waldes.

"Beim Lesen hatte ich immer Angst um Harry, wenn er in den verbotenen Wald gegangen ist", sagt Evanna Lynch, die Luna Lovegood gespielt hat. "Der Wald ist ein Symbol für Harrys Mut und sein Haus Gryffindor."

Jason Isaacs, der den Vater von Draco Malfoy spielte, sieht das anders: "Es ist verboten, geht da unbedingt rein!", habe er beim Lesen immer gedacht. "Im Leben gibt es nichts Wichtigeres, als Regeln zu brechen. Dafür steht der Wald", meint der Schauspieler.

Die Besucher können zum Glück ungestraft durch den Wald streifen, der aus 19, über dreieinhalb Meter dicken Bäumen besteht. Natürlich dürfen auch die Tierbewohner nicht fehlen: Acrumantula Aragog und Hippogreif Seidenschnabel wird man dort treffen.
Außerdem kann man am Rande des Waldes den Wildhüter Hagrid entdecken.

Mehr über die Kostümierung, das Filmset und was den Zwillingen James und Oliver Phelps am Dreh im Verbotenem Wald Spaß gemacht hat, kann man in der Quelle nachlesen.

Quelle: www.t-online.de/unterhaltung/kino/id_80769392/ausstellungen-harry-potter-fans-duerfen-in-den-verbotenen-wald-.html

von Potterine | 08.04.2017, 10:02 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger

Harry-Potter Hochzeit!

Ein Paar in Amerika hat seine Hochzeit im Stil des Weihnachtsballs aus "Harry Potter und der Feuerkelch" ausrichten lassen!
Als Hogwarts diente dafür ein Schloss in den Hollywood-Hills. Die Event-Desinger Crosby+Jon haben Hogwarts als Hochzeitsort erschaffen. Die Einladungen sahen aus wie die Karte des Rumtreibers und die Braut trug ein Liebesgedicht, inspiert von Harry Potter, vor.

Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18511626.html

von bonbonpop. | 06.04.2017, 18:25 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger