Hallo Fremder!
Du bist noch nicht eingeloggt.
→ Einloggen
→ Neu anmelden
 

Tagesprophet

   

Neuer Harry Potter Escape Room

Seit Anfang April gibt es in Krefeld eine neue Freizeitaktivität: Live Escape Games in einem Ladenlokal mit dem Namen "Unter Verschluss". Zwei der drei Angebote sind besonders für Harry-Potter-Fans interessant. Diese heißen "Schule der Magie - Ring" und "Schule der Magie - Winkelgasse". Die Teilnehmer müssen, wie auch in normalen Escpae Rooms, versuchen alle Rätsel zu lösen und innerhalb einer Stunde zu entkommen.

Man muss mindestens zu zweit sein und darf unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen mitmachen. Die maximal erlaubte Anzahl ist bei den Räumen unterschiedlich und liegt bei 9 (Ring) bzw. 6 Personen (Winkelgasse). Der Preis pro Person richtet sich nach Anzahl der Teilnehmer und startet bei 65 € (32,50€ pro Person) und verringert sich pro Person gesehen, je mehr Leute teilnehmen.
Eine Buchung im Vorraus ist Pflicht.

Quelle: http://unterverschluss.de/

von Red Fire | 10.04.2018, 10:44 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Hogwarts Mystery kommt noch diesen Monat!

Heute, am 05.04., erreichte uns eine großartige Nachricht: Die offizielle "Hogwarts Mystery"-Seite auf Twitter teilte mit, dass das lange Warten auf das Handy-Rollenspiel-Game bald ein Ende haben wird. Laut des Posts soll das Spiel ab dem 25.04.2018 herunterzuladen sein, also wird es Handynutzern noch in diesem Monat möglich sein, im Spiel zu versinken.

Begeistert von der Darstellung der Figuren sind schon die Schauspieler Maggie Smith, Michael Gambon und Warwick Davis, denen "ihre" Figuren schon im Vorhinein gezeigt wurden.

Mit Sicherheit werden wir von dem Spiel nicht enttäuscht werden - es ist schließlich ein weiteres Stück der Harry-Potter-Welt, das es zu entdecken gilt!

Quelle: http://twitter.com/HogwartsMystery

von Olivia Granger | 05.04.2018, 16:38 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Sind Unsichtbarkeitsumhänge bald Realität?

Diese Nachricht könnte viele unter uns wahrscheinlich sehr erfreuen, aber auch erstaunen: Wissenschaftler haben vor kurzem die mögliche zukünftige Existenz von Unsichtbarkeitsumhängen bekanntgegeben!
Damit könnten Lebewesen wie auch Gegenstände unsichtbar erscheinen. Das Herstellungsverfahren ist sehr kompliziert, die Technologie soll Gold und DNA-Stränge als Materialien mitverwenden - eine zugegebenermaßen seltsame Kombination.

Bereits 2017 scheint Toyota ein ähnliches Verfahren patentiert zu haben, dessen Zweck eine bessere Sicht durch die Windschutzscheiben der Autos ist. Dieses arbeitet mit Lichtreflektion durch eine hauchdünne Metallschicht auf der Oberfläche des Objekts. An Produkten wurde die Technologie wohl noch nicht getestet, man darf aber trotzdem gespannt sein, was die Zukunft noch so bringt ...

Quelle: http://www.kukksi.de/wie-bei-harry-potter-es-koennte-bald-unsichtbarkeitsumhaenge-geben/69926/

von Anguane | 05.04.2018, 11:51 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Erstauflagen von Harry-Potter-Büchern in Second-Hand Shop gefunden

Eine Engländerin namens Hayley Malsom wollte in einem Second-Hand Shop drei Harry Potter Bücher kaufen, um ein Bastelprojekt zu starten. Zuhause jedoch machte sie eine große Entdeckung - die Bücher (der 4., 5. und 6. Band der Reihe) waren Erstauflagen, solche werden im Internet teilweise für einige tausend Euro ver- und gekauft - ein krasser Gegensatz zu den umgerechnet 10 Euro, für die sie die Bücher erstanden hatte.

Dem 21-jährigen Harry-Potter-Fan wurde dies jedoch erst bewusst, als sie schon zu Hause ankam. Das Bastelprojekt fiel logischerweise ins Wasser, doch die Bücher will sie nicht verkaufen. Sie bekamen einen sicheren Platz in ihrem Bücherregal.

Quelle: http://www.bento.de/art/harry-potter-fan-kauft-buecher-und-koennte-damit-reich-werden-2222263/

von Dramine | 28.03.2018, 00:06 Uhr
freigeschaltet von Diadem

"Wizarding World" - Harry-Potter-Zauberwelt erweitert

Im neuen Trailer zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" sieht man ein Logo. Das das nicht nur ein einfaches Logo, sondern eine Marke ist, beweist das TM ("Trade Mark) in der Ecke.

Nun, was es damit auf sich auf sich?
Das kleine TM-Zeichen zeigt sich im Schriftzug "Wizarding World", dessen Buchstaben-Gestaltung ein Hommage sowohl an die Harry-Potter-Filme als auch an "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ist.
Über dem Schriftzug befindet sich ein Halbkreis, der laut Pottermore ein aufgeschlagenes Buch darstellt, da alles, was mit der Zauberwelt zu tun hat, mit J. K. Rowlings Büchern anfing.
Doch wenn man sich das aufgeschlagene Buch genauer anschaut, bemerkt man, dass die in der Luft fliegenden 9 "Buchseiten" in Wirklichkeit Zauberstäbe sind. Auf der linken Hälfte sind die der wichtigsten Figuren der Harry-Potter-Reihe und rechts die der Protagonisten der Tierwesen-Filme. In der Mitte werden sie vom Elderstab vereint, welcher in beiden Filmreihen eine große Rolle spielt.

All das heißt, dass "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" jetzt nicht mehr nur ein Prequel von Harry Potter ist, sondern offiziell gleichberechtigt mit den Filmen der Buchreihe zur "Zaubererwelt" gehört!

Folgen könnte ein weiterer Ausbau des HP-Universums, wie zum Beispiel bei "Marvel" oder "Star Wars"?
Genug interessante Charaktere für Spin-Offs gäbe es ja!

Quelle: http://www.moviepilot.de/news/erweitertes-harry-potter-universum-durch-ein-neues-logo-angekundigt-1104505

von JeanMalfoy | 17.03.2018, 01:04 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Fehler im Trailer zu 'Fantastische Tierwesen 2'?

Nachdem der Trailer zu 'Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen' erschienen ist, haben die ersten begeisterten Harry Potter Fans einen Logikfehler im Trailer entdeckt: Denn dort apparieren Magier von der Brücke in Hogwarts. Das sei doch laut den Büchern nicht möglich, so die Fans entrüstet.
Allerding ist es auch möglich, dass es zur damaligen Zeit die schützenden Zauber rund um Hogwarts noch nicht gab oder dass die Schutzzauber kurzzeitig vom Schulleiter aufgehoben wurden. Was genau der Hintergrund der Angelegenheit ist, das werden wir wohl erst im Film erfahren.

Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18517696.html

von Albusdumbledore2.0 | 16.03.2018, 21:49 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Muggel-Zauberstäbe vorgestellt

Auf einer Spielzeugwarenmesse "Toy Fare 2018" in New York City wurden die Zauberstäbe erstmals präsentiert.
Jeder kann mit einfachen Handbewegungen zaubern. Es gibt rund 15 ausführbare Gesten, darunter natürlich auch der Schwebezauber Wingardium Leviosa.
Die Unverzeihlichen Flüche fehlen aber aufgrund ihrer Untauglichkeit für Kinder.

Insgesamt gibt es drei Zauberstab-Designs, diese sehen aus wie die Zauberstäbe von Harry, Dumbledore und Voldemort. LEDs an den Seiten der Griffe zeigen den Zauberspruch an, den die Nutzer ausführen sollen. An der Spitze sitzt eine Infrarotlampe: Durch sie sind sowohl Zauberduelle als auch eine Art Laser-Tag ("Wizard Tag") möglich.

Leider ist das Produkt mit 25 US-Dollar nicht gerade günstig, außerdem sind die Zauberstäbe aller Voraussicht nach nicht mit dem kommenden Augmented-Reality-Spiel "Harry Potter Go" von Niantic verbindbar.

Quelle: http://www.golem.de/news/spielzeug-sprueche-wirken-und-laser-tag-mit-harry-potter-zauberstaeben-1802-132843.html

von Mrs_Norris | 16.03.2018, 11:13 Uhr
freigeschaltet von Diadem

Erster Trailer zu Phantastische Tierwesen 2

Wie schon bekannt, startet der zweite Teil von "Phantastische Tierwesen" am 15. November 2018 in den deutschen Kinos. Nachdem schon ein Foto mit den Hauptdarstellern und ein Teaser zur Ankündigung eines ersten offiziellen Trailers veröffentlicht wurde, wurde nun auch der erste offizielle Trailer selbst veröffentlicht - bisher allerdings nur auf Englisch.
In diesem tauchen sowohl bekannte als auch neue Orte und Figuren auf, wie zum Beispiel der junge Dumbledore.

Für Aufregung sorgen aber auch andere Dinge, etwa eine kleine Kugel - deutet diese etwa auf eine neue Prophezeiung hin, welche den mysteriösen Zauberer Grindelwald betrifft?

Wann wir weitere Neuigkeiten und Infos zu Phantastische Tierwesen 2 bekommen, bleibt abzuwarten.

Quelle: http://www.moviepilot.de/news/phantastische-tierwesen-2-erster-trailer-zur-fortsetzung-des-potter-spin-offs-1104336.amp

von Nele Lupin-Weasley | 13.03.2018, 18:12 Uhr
freigeschaltet von Diadem

"Harry Potter" in Concert - neue Termine

Nach dem Erfolg des ersten Teils im letzten Jahr bzw. Anfang diesen Jahres in den Zusatzshows heißt es nun auch in diesem Jahr: Bühne frei für die magische Welt rund um den berühmten Zauberschüler!

Nach "Stein der Weisen" werden sich nun auch für den 2. und 3. Teil die Saaltüren für Hexen, Magier und auch Muggel in dreien der größten deutschen Städte öffnen.
Musikalisch untermalt wird allerdings nicht wie in den Filmen vom Band, sondern durch ein Orchester, das vor Ort zu den Auschnitten der magischen Abenteuer die Klänge von John Williams wiedergibt.

Für die Aufführung des zweiten Teils der Filmreihe am 18. August 2018 in der Waldbühne Berlin, am 28. März 2019 in der Kölner LANXESS Arena sowie dem 11. April 2019 in der Festhalle Frankfurt können bereits jetzt Tickets bei den verschiedenen Eventveranstaltern reserviert und gekauft werden.

Auch für den dritten Teil sind schon vier Termine im nächsten Jahr bekannt, etwa der 30. März 2019 in Oberhausen.

Es wird erwartet, dass auch die restlichen Harry-Potter-Filmteile auch in den nächsten Jahren ihrer weltweiten Tournee in Deutschland ihre Zelte aufschlagen werden - also am besten von Zeit zur Zeit auf der Website nach neuen Terminen Ausschau halten!

Quelle: http://www.harrypotterinconcert.com/global-tour/#map/?view_47_page=1&view_47_filters=%5B%7B%22value%22%3A%22Germany%22%2C%22field%22%3A%22field_3%22%2C%22operator%22%3A%22contains%22%7D%5D

von Slayer | 12.03.2018, 19:21 Uhr
freigeschaltet von Diadem

John Williams im Ruhestand!

Viele Oscars hatte der Komponist bereits verdient und einige Jahre Soundtracks geschrieben. Doch wie er in einem Interview bekannt gab, soll nun die Arbeit für Star Wars 9 seine letzte werden, bevor er in den Ruhestand geht. Für Harry Potter wurde er gefragt, ob er nicht die Musik für den ersten der 8 Filme die Musik komponieren möchte, dann tat er das auch für die zwei Folgenden. Die Hedwigs Theme hat sich bis zum Schluss durchgesetzt und blieb immer dabei, auch, wenn die Stimmung der Theme logischerweise von Film zu Film verändert wurde. Seinen Ruhestand hat er sich mit 86 Jahren wohl verdient.

Quelle: http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Episode-9-Film-259018/News/John-Williams-letzter-Soundtrack-1251994/

von FWeasleyF | 11.03.2018, 13:56 Uhr
freigeschaltet von Rosalie Granger